Mitgliederversammlung am 19.05.2006.

Rund die Hälfte aller VGW Mitglieder besuchte die Mitgliederversammlung am 19.05.2006. VGW Vorstandsvorsitzender Dr. Herbert Müller gab in seinem Rechenschaftsbericht über das zurückliegende Jahr 2005 den Mitgliedern einen Einblick über die Projekte und Engagements des Vorstands. Insbesondere wurde dabei auf den im letzten Jahr neu implementierten Arbeitskreis „Ruhrgebiet“ eingegangen. Auch das diesjährige Sommercamp für Schülerinnen und Schüler ohne Ausbildungsplatz wurde als ein fester Bestandteil erfolgreicher VGW Arbeit und als ein gelungenes Engagement für den Wirtschaftraum Gladbeck herausgehoben. Erfreulich ist die Mitgliederentwicklung, die im letzten Jahr die 100er Marke knacken konnte.

Im Anschluss ist der Vorstand und die Geschäftsführung von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet worden. Nach der ordentlichen Mitgliederversammlung wurde zum öffentlichen Teil geladen. Herr Landesminister für Bau und Verkehr Oliver Wittke sprach in einer emotionalen Rede zu den rund 90 anwesenden Gästen. Dabei ging der ehemalige Bürgermeister Gelsenkirchens schwerpunktmäßig auf das VGW Projekt „Arbeitskreis Ruhrgebiet“ ein. Er lobte das Engagement der Gladbecker Wirtschaft, denn nur ein starkes Ruhrgebiet kann zukünftig den Standort Gladbeck festigen. Ein Thema war der geplante Ausbau der A 52. Der Minister erläuterte seine Meinung und zeigte sich offen und gesprächsbereit. VGW Vorstand Dr. Müller betonte, dass die Stadt und die Wirtschaft zum Thema A 52 an einem Strang ziehen. Eine abgespeckte Lösung im negativen Sinne für Gladbeck und den hier lebenden Menschen ist auch mit der Wirtschaft nicht verhandelbar. Ende August 2006 wird nach Ministerangaben die Umweltverträglichkeitsstudie endlich vorliegen. Wir dürfen gespannt sein.

Insgesamt kann der VGW auf einen gelungenen Abend zurückblicken. Das anschließende gemütliche Zusammensitzen fand unter Beteiligung des Ministers statt, der seinen Worten – gesprächsbereit zu sein – Taten folgen ließ. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Mitgliedern und Gästen für das zahlreiche Erscheinen an diesem Abend.