Neues 
Projekt zur Nachwuchsförderung in der Region

Sparkasse unterstützt Nachhilfestipendien mit Geldspende

Der Fachkräftemangel ist ein wichtiges Thema, das alle am Wirtschaftsleben der Stadt Gladbeck beteiligten beschäftigt. Daher sehen die Mitgliedsfirmen des Vereins die Nachwuchsförderung als ein wichtiges Instrument der Standortsicherung. Mit dem Sommercamp unterstützt der Verein bereits Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf. Doch alle Beteiligten sind sich einig: Nachwuchsförderung sollte bereits in der Schule beginnen. Daher unterstützt der VGW jetzt auch Schüler der weiterführenden Schulen mit einem Nachhilfestipendium.

Der VGW rechnet mit einer großen Nachfrage, da gerade Familien mit mittlerem Einkommen von öffentlichen Trägern keine Förderung erhalten. Zu oft ist Bildung leider noch von den finanziellen Möglichkeiten des Elternhauses abhängig. Nicht jede Familie ist in der Lage, ihren Kindern Nachhilfe angedeihen zu lassen. Bei zu vielen Jugendlichen bleiben deshalb vorhandene Talente ungenutzt. Das ist in Zeiten des sich abzeichnenden Fachkräftemangels besonders tragisch. Daher hat der Verein einen Teil seines Jahresbudgets für das Projekt zurückgestellt.
Die Stipendien richten sich an Schüler und Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe, die insbesondere in naturwissenschaftlichen Fächern Nachhilfe benötigen. Es werden sowohl Schüler gefördert, deren Versetzung gefährdet ist, als auch Schüler, die in einigen Fächern ihre Noten noch weiter verbessern möchten.
Schüler aller weiterführenden Schulen aus Gladbeck können sich bewerben. Nur Berufsschüler sind von der Förderung ausgeschlossen, da es für diese bereits speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Fördermöglichkeiten von anderer Stelle gibt.

Die Stipendien laufen zunächst bis zum Ende des Schuljahres 2014/2015. Grundsätzlich ist jedoch geplant, die Stipendien dauerhaft einzurichten, so dass ein Schüler/eine Schülerin – falls notwendig – bis zu seinem Schulabschluss gefördert werden können. Weiterführende Infos finden Sie auf der Homepage des VGWs unter www.vgw-online.de.
Leider ist das Budget des Vereins begrenzt. Daher freut sich der VGW ganz besonders über die 3.000 €-Spende der Sparkasse. Dazu Ulrich Marl, Vorstandsvorsitzender des Vereins: „Die Spende fließt direkt und zu 100 % in das neue Projekt und kommt ausschließlich Gladbecker Schülern zugute. Daher hoffen wir, dass das Beispiel der Sparkasse im wahrsten Sinne des Wortes „Schule macht“ und sich noch weitere Firmen aus der Region melden, die das Projekt mit einer Spende unterstützen möchten.“