VGW vergibt Stipendium für die Jahresbesten

Der Verein zur Förderung der Gladbecker Wirtschaft e. V. hat in den letzten Jahren vielfach zur Aufqualifizierung von Abgangsschülern im Rahmen seines Sommercamps beigetragen. Neben den schulischen Grundkenntnissen standen dabei ebenfalls die Anforderungen der Wirtschaft an potenzielle Ausbildungskandidaten im Fokus. Die erfolgreiche Aktion Sommercamp wird nun gemeinsam mit der Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung in diesem Jahr fortgeführt werden.

Die erfolgreiche Nachwuchsförderung der letzten Jahre gab den Ausschlag, weiteren Überlegungen Taten folgen zu lassen. Der VGW Vorstand leitet nun mit der Förderung der Jahresbesten den konsequenten nächsten Schritt im Rahmen seiner Nachwuchsaktivitäten ein. Vier der besten Gladbecker Abiturienten des Jahres 2009 haben die Möglichkeit, eine Förderung ihres Studiums durch den VGW zu erhalten. Die vier Stipendien über die Dauer von jeweils vier Jahren in Höhe von 1.000 Euro pro Stipendium und Jahr sollen den Zugang zu einer akademischen Ausbildung unterstützend erleichtern. Eine Rückzahlungsverpflichtung besteht nicht. Zwei der Stipendien sind für ein naturwissenschaftliches Studium vorgesehen, die anderen beiden für freibestimmbare Studiengänge. Die Stipendiaten müssen in den vier Jahren ihrer Unterstützung dem VGW eine Studienbescheinigung sowie einen regelmäßigen Nachweis des zurückliegenden Semesters vorlegen.

Bei Interesse schicken Sie Ihre Bewerbung mit Abiturzeugnis, Lebenslauf und Angabe des Studienwunsches bitte an den VGW, z.H. Frau Margret Lindenberg, IWG, Am Wiesenbusch 2, 45966 Gladbeck.