Langjährige Geschäftsführerin Margret Lindenberg offiziell verabschiedet

VGW wählt neuen Vorstandsvorsitzenden

Am Montag, 21.04.15, fand im Innovationszentrum Wiesenbusch turnusmäßig die Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der Gladbecker Wirtschaft (VGW) statt. Da Hans-Georg Wilk für die nächste Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stand, haben die Vereinsmitglieder seinem Vorschlag entsprochen und Ulrich Marl einstimmig als seinen Nachfolger in den Vorstand gewählt. Im Rahmen einer anschließenden Vorstandssitzung wurde er zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt.

Herrn Wilk wurde von seinem Stellvertreter, Herrn Kreyerhoff, im Namen des Vorstands und der Mitglieder für sein ehrenamtliches Engagement gedankt. Herr Kreyerhoff betonte dabei insbesondere die angenehme Art der Zusammenarbeit und die hohe Wertschätzung, die ihm entgegengebracht wird.

Neben der Neuwahl des Vereinsvorsitzenden stand die Verabschiedung der langjährigen Geschäftsführerin des Vereins, Margret Lindenberg, im Fokus der Veranstaltung. Mehr als 12 Jahre hat sie die Geschicke des Vereins gelenkt. Als engagierte Netzwerkerin hat sie Brücken gebaut und die Bedeutung der ortsansässigen Industrie-, Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen als Arbeitgeber und Steuerzahler in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Auf ihren Vorschlag hat Jutta Kleinmanns zum 01.01.2015 ihr Amt als Geschäftsführerin übernommen.

Des Weiteren standen Formalien wie die Entwicklung der Mitgliederzahlen, die Entlastung des Vorstands und der Geschäftsleitung sowie der Kassenprüfungsbericht auf der Tagesordnung. Außerdem wurden die diesjährigen Themenschwerpunkte des Vereins den Mitgliedern vorgestellt. Der Verein steht auf einem soliden finanziellen Fundament, das für vielfältige Projekte in der Region genutzt wird. Auch in diesem Jahr wird der Verein

  • die laufenden 1.000 €-Stipendien für fünf Studenten
  • das Projekt I+I=Z, das junge Menschen für technische Berufe begeistern will und
  • das Sommercamp für Schüler, die noch einen Ausbildungsplatz suchen weiterführen

Außerdem vergibt der VGW erstmalig Nachhilfestipendien für Gladbecker Schüler, die ihren Notenschnitt verbessern wollen.

Zwei neue Projekte finden im Rahmen der Akzeptanzinitiative „In|du|strie – Gemeinsam.Zukunft.Leben“ der IHK Nord-Westfalen statt. Der VGW wird die Teilnahme Gladbecker Auszubildenden an einer Drachenbootregatta im Münsteraner Innenhafen finanzieren. Außerdem ist eine Ausstellung unter dem Motto „Made vor deiner Haustüre“ im Gladbecker Rathaus geplant.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung fand ein öffentlicher Vortrag des Kriminalhauptkommissars Ulrich Bauer zum Thema „Technische Prävention von Einbruch und Diebstahl“ statt. Er erläuterte sehr praxisnah die Hintergründe, wann wo eingebrochen wird, was besonders gerne gestohlen wird und – vor allem – welche Möglichkeiten es gibt, sich bereits im Vorfeld vor solchen Ereignissen zu schützen. Interessierte Bürger können sich in der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle in der Heilige-Geist-Straße in Recklinghausen beraten lassen.

Sollte Ihr Unternehmen Interesse an einer Mitgliedschaft im Verein haben, finden Sie weiterführende Informationen im Internet unter www.vgw-online.de.