Nachwuchs

Aller guten Dinge sind drei – VGW fördert junge Menschen

Aktive Nachwuchsarbeit zahlt sich langfristig aus. In den letzten 8 Jahren konnten rund 90 Schülerinnen und Schüler ohne bis dahin vorhandene Jobperspektive im VGW Sommercamp ihr Rüstzeug für den Einstieg ins Berufsleben erhalten.

Rund 50 % der Teilnehmer wurden nachhaltig in eine Ausbildung oder eine ausbildungsähnliche Maßnahme vermittelt. Mit breiter Zustimmung der VGW Mitglieder ist das VGW Sommercamp längst zu einer etablierten Institution avanciert, die auch über die Grenzen Gladbecks Schule gemacht hat und per Vorstandsbeschluss in 2011 fortgesetzt wird. Gleiches gilt für die Initiative I+I=Z 1, die bereits im Jahr 2010 durch das NRW Innovationsministerium zum ZdI Zentrum 2 ernannt wurde. Der spielerische und praxisorientierte Schwerpunkt von I+I=Z ermöglicht den Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen in teamorientierten Arbeitsgemeinschaften das Interesse an Naturwissenschaften zu entwickeln.

Dank des VGW und der MINT-Stiftung 3 konnten in den letzten drei Jahren über 200.000 € in dieses Projekt fließen. Auch 2011 und 2012 ist die Unterstützung von I+I=Z durch finanzielle Zusagen in Höhe von über 20.000 € gesichert.

Als dritten Baustein der Nachwuchsförderung bietet der VGW seit 2009 Studenten ein Stipendium in Höhe von jährlich 1000 €. Darüber hinaus erhalten die Studierenden Möglichkeiten an Praktika und Programmen im VGW-Mitgliederkreis teilzunehmen.

1 Ingenieure + Informatiker = Zukunft

2 Zentrum durch Innovation

3 Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik